Sabal minor

Zwergpalmetto

Erscheinungsbild

Die Zwergpalmetto-Palme aus dem Südosten der USA erscheint meist stammlos, besitzt aber einen unterirdischen Stamm, welcher in seltenen Fällen und ab einem gewissen Alter auch aus der Erdoberfläche austreten und eine Höhe von 1 m erreichen kann. Die Fächer sind nur ganz schwach costapalmat, kaum gebogen und mittig bis  fast zur Hastula eingeschnitten. Zwischen den Segmenten sind meist spärlich weisse Fäden vorhanden. Die aufrechten Blütenstände sind oft länger als die Blätter und nur leicht verzweigt (zwei Ordnungen, Hauptzweig nicht mitgezählt).

Kulturbedingungen

Sie kann Frösten von bis zu - 20 °C trotzen und gehört somit zu den frostverträglichsten Palmenarten der Welt. Individuen einer Population von Sabal minor im MCCurtain County in Oklahoma sollen sogar -30 °C überstanden haben. Das Wachstum in Mitteleuropa ist wegen der tiefen Wärmesumme während der Vegetationsperiode aber eher langsam. In Mitteleuropa sollte sie folglich an einem warmen, sonnigen Platz ausgepflanzt werden. Für reichlich Wassergaben während den Sommermonaten ist die Zwergpalmetto-Palme, welche im natürlichen Verbreitungsgebiet oft in Sumpfgebieten gedeiht, sehr dankbar.

Sabal minor im Botanischen Garten von Nantes (FR)
Sabal minor im Botanischen Garten von Nantes (FR)

Entwicklung meiner Pflanzen

Seit 2004 habe ich eine Sabal minor im Burgund ausgepflanzt (siehe Fotos weiter unten). Frostschäden gab es noch nie, auch nicht nach knapp -16 °C im Winter 05/06 oder -14 °C und 11 Tagen Dauerfrost im Winter 11/12. Winterschutz wurde nie angebracht. Das Wachstum ist mit 1 - 2 Fächerns pro Saison sehr langsam, unter anderem auch wegen dem trockenen Standort an einer gegen Süden exponierten Mauer. Zudem ist das Substrat sehr sandig, sodass der Boden schnell austrocknet. Immerhin blüht sie seit  2008 Jahren regelmässig und setzt auch meistens Früchte an, welche im sehr warmen Sommer 2015 das erste Mal ausreiften!

Sabal minor im Burgund seit April 2015 ausgepflanzt. Standort ist relativ feucht.

Eine Sabal minor, welche im Juni 2015 im Garten in Schaffhausen ausgepflanzt wurde.

Entwicklung von Sabal minor 'McCurtain' im Burgund. Ausgepflanzt ist diese seit 2013.